Tiroler Zahlenrad

Die Bedeutung des Tiroler Zahlenrades: 

Jede Zahl im Geburtsdatum eines Menschen hat eine besondere Bedeutung („Tiroler Zahlenrad – Das Buch der Lebenschancen“, Johanna Paungger und Thomas Poppe, Gräfe und Unzer). Es enthält Informationen darüber, welcher Mensch „Du“ in Verbindung mit der ewigen geistigen Ebene bist. Für die „Person“ des jeweiligen Menschen erhellen sich Talente, Begabungen und Fähigkeiten.

Dadurch kann indirekt darauf geschlossen werden, welche Lernschritte ein Mensch zu gehen hat. Die persönliche Signatur ergibt sich in folgender Weise:

Nehmen wir an, Sie sind am 25. 03. 1966 geboren. Dann gehören zu Ihrer Signatur die Zahlen 2, 5, 3, 6, 6.

Das Jahrtausend und Jahrhundert, in dem Sie geboren wurden, haben keinerlei Bedeutung im Tiroler Zahlenrad. Das gilt auch für die Null, sofern Sie an erster Stelle einer zweistelligen Zahl steht. Die Null an der 10er Stelle der Jahreszahl (z.B. 1906) geht hingegen in die Signatur ein.

In diesem Fall wäre Ihre Signatur Süden/Mitte/Osten/Norden (2x). Das heißt, außer dem Westen sind alle Positionen vertreten. Der Mangel an der Farbe weiß und den Zahlen 9/4 kann entsprechend ausgeglichen werden. Die Mischung der vorhandenen Positionen soll aus der Bedeutung der einzelnen intuitiv erschlossen werden.

Hier die Bedeutung der einzelnen Positionen:

Zahlen 1 und 6

Die 1 und die 6 stehen für die visionäre Entschlossenheit des Nordens: Menschen mit den Zahlen 1 und/oder 6 haben Sensibilität und Sanftmut in sich. Sie können mutig sein, aufnahmefähig, tiefgründig und weise. Ihre Farbe ist Blau (Schwarz). In ihrer negativen Ausprägung können die Nordlichter schnell beleidigt und gereizt sein oder auch gleichgültig. Viele von ihnen arbeiten in den Medien, sind Lehrer, Richter, Schriftsteller und Denker.

Zahlen 7 und 2/Süden/rot

+ begeisterungsfähig, temperamentvoll, energisch, unabhängig, sparsam, charismatisch, findet Gehör, aktiv, Veränderung liebend, leidenschaftlich, freudig, neugierig

– hochmütig, herrschsüchtig, rachsüchtig, geizig, schnell gelangweilt, sprunghaft, unstetig, zu Extremen neigend, zu Verausgabung neigend, zu Übertreibung neigend, zu Extremen neigend, begierig, theatralisch trauernd, zu Hysterie neigend

Beruf: Mönch, Revolutionär, Pfarrer (Prediger), Forscher, Architekt, Philosoph, Maler
Qualität: Temperament, Verbreitung, Feuer, Lauffeuer, auch Kommunikation (begeisternd)
weiblich – 7, männlich 2

Die 2 und die 7 zeugen von Feuer und der Leidenschaft des Südens: Kommt die 2 und/oder die 7 im Geburtsdatum vor, sind diese Menschen oft sehr unabhängig, begeisterungsfähig und charismatisch. Ihre Farbe ist Rot. Leider neigen die Kinder des Südens gelegentlich zu Übertreibungen. Auch Geiz und Hysterie sind problematisch Aspekte. Unter den 2ern und 7ern gibt es oft Forscher oder auch Maler und Architekten.

Die 3 und die 8 zeigen die mitfühlende Klarsicht im Osten: Naturverbunden, musikalisch, harmoniebedürftig und kreativ sind die 3er und/oder 8er. Ihre Farbe ist Grün. Auch die Ost-Typen haben natürlich ihre schlechten Seiten: So sagt man ihnen nach, dass sie sich gern in fremde Angelegenheiten einmischen oder andere manipulieren. Wut und Zorn sind ihnen nicht fremd. Unter disen Zahlentypen gibt es viele Psychologen, Heiler, Ärzte oder Sänger.

Zahlen 4 und 9/Westen/Weiß

+ handwerklich begabt, gläubig, kreativ, tüchtig, geschäftstüchtig, erfolgsorientiert, erfolgreich, kritikfähig, scharfsinnig, durchsetzungsstark, ehrgeizig, pflegt gute Beziehungen

– widersprüchlich, überpedantisch, notfalls betrügerisch, zerstörerisch, materialistisch, ehrgeizig, heuchlerisch, bestechlich, wirklichkeitsverdrehend, nach macht strebend, berechnend, egoistisch

Beruf: Erfinder, Handwerker, Techniker, rechnender Kaufmann, Mechaniker, Pilot, Rennfahrer, Sportler (aus Ehrgeiz), Anwalt
Qualität: Materie, Metall, Werkzeug, Geschäftssinn, Erfindung, Handwerk
weiblich 9, männlich 4

Die 4 und die 9 entsprechen dem scharfsinnigen Geist im Westen: Diesen Zahlen wird die Farbe Weiß zugeordnet. Sie werden als scharfsinnig, ehrgeizig, tüchtig und durchsetzungsfähig empfunden, sind auf Erfolg programmiert und handwerklich begabt. Oft sind die schlauen Kinder des Westens etwas materialistisch eingestellt und verbiegen die Wirklichkeit schon mal zu ihren Gunsten. Typische Berufsfelder sind: Handwerker, Sportler, Techniker, Anwälte.

Zahlen 0 und 5/Mitte/Gelb

+ schöpferisch, opferbereit, großzügig, geduldig, naturverbunden, ausgeglichen, zentriert, beharrlich, spirituell, sympathisch, fürsorglich, vernünftig, hilfsbereit

– verschwenderisch, geistesabwesend, träumerisch, zerstreut, allzu großzügig, lässt zu viel durchgehen, zu Grübelei neigend, zu Fanatismus neigend

Beruf: Landwirt, Förster, Gärtner, Politiker, ehrlicher Kaufmann, Geologe, Mäzen, Inbegriff der Mutter, Beschützer
Qualität: Zentrum, Erdung, Ausgleich für alle Extreme
weiblich 0, männlich 5

Die 5 und die 0 stehen für die naturgeborene, ausstrahlende Kraft der Mitte: 5 und /oder 0 im Geburtsdatum deutet auf große schöpferische Kraft hin, auf Großzügigkeit, Spiritualität und Fürsorglichkeit. Ein wenig verschwenderisch mögen diese Beschützertypen sein, etwas träumerisch. Sie neigen zur Grübelei und zum Verschwenden. Nicht selten finden sich Politiker im Reich der Mitte, oft auch Kaufleute, Landwirte oder Gärtner.

Eröffne Dir eine neue Welt: Lade Dir jetzt den Sonnenkalender...

angle-double-right
angle-double-left